Frisch aus den 80ern, Ultravox im Radio

Als ich heute Mittag nach der Arbeit unser kleines Radio in der Küche anstellte kam ein typisches Lied der 80er: Hymn von Ultravox, gibt es noch jemand außer mir, der sich erinnert?
Ich stellte fest, ich kann Hymn immer noch auswendig mitsingen und schwelgte beim Kochen für kurze Zeit in Erinnerungen.


Vor einigen Jahren waren die Herren von Ultravox, mit dem Frontman Midge Ure, der ja noch viele andere tolle Projekte gemacht hat, wie bspw. Visage (Fade to grey) auf Tour, u.a. in Köln und gaben ein Konzert. Oft ist frau ja enttäuscht wenn die Stars vergangener Zeiten tatsächlich wieder live auf der Bühne stehen, aber das war hier nicht der Fall. Wir hatten einen tollen Abend, die schon etwas ergrauten Herren auf der Bühne boten uns eine supertolle Show und spielten mit einem Feuer der manchen Boygroups heute fehlt, alle großen Hits von Ihren CD´s, sogar mein Lieblingslied, das nie in irgendeinem Radio gespielt wurde, war dabei. Für uns ein großartiger Abend und falls die junggebliebenen Oldies je wieder auf Tour im Rheinland sind, bin ich bestimmt wieder dabei.

Und hier noch einmal zum reinhören, wer sich auch gerne erinnert:
Was waren sie da noch jung und knackig 🙂

hier gibt es auch eine Live Version von den älteren Herren live: http://www.youtube.com/watch?v=LzgFKNb8VOc

Und hier mein absolutes Lieblingslied von Ultravox, viel Musik, wenig Text aber die Musik ist ……macht Euch selbst ein Bild, mit einer guten Anlage ab der 2. Minute grandios  🙂

und offensichtlich nicht ganz jugendfrei 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Musik, Musikstücke abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Frisch aus den 80ern, Ultravox im Radio

  1. kluettenrath schreibt:

    Mein absoluter Lieblingssong von Ultravox ist Vienna. Aber Hymn und Visions in Blue kenne ich auch.

    Gefällt mir

  2. silverbluelining schreibt:

    Ja, mit Vienna habe ich damals angefangen und mir die erste CD gekauft, das ist überirdisch!

    Gefällt mir

    • kluettenrath schreibt:

      Wegen Vienna von Ultrafox habe ich mich 1981 kurzentschlossen in meinen neuen Kadett geschmissen und die etwa 920 km nach Wien gefahren, weil ich neugierig war, ob die Stadt zur Musik paßte. Sie paßte haargenau. Ich fuhr über die Ringe und war begeistert. Und ja, Du darfst mich einen verrückten Hund nennen.

      Gefällt mir

      • silverbluelining schreibt:

        Ja, verrückter Hund, das werde ich, aber ich bin auch schon für Konzerte weit geflogen und weit gefahren….. kann ich verstehen. Wien fehlt mir aber noch, da wollte ich immer schon immer mal hin, vielleicht klappt es ja dieses Jahr :-).

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s