Herbstbesuch

Heute Morgen beim Versorgen der Vierbeiner im heimischen Garten wuselte plötzlich was Stacheliges an mir vorbei:

IMG_1211

Der kleine Kerl ist mit seinen 220g zwar noch ein bißchen zu klein für den kommenden Winter, mit unserer Unterstützung wird er die benötigten 500g hoffentlich erreichen und darf daher wieder raus in die „Wildnis“… 😉

Natürlich ist das trockene Igelhäuschen mit Futterplatz schon gerichtet……

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktionen, Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Herbstbesuch

  1. Herba schreibt:

    Der ist ja putzig ❤ Aber irgendwie sieht er auch ein klein bißchen grummelig aus 🙂

    Gefällt mir

  2. cRAmerry schreibt:

    Hast du Besuch von Hedgehogess? 😀
    Ist das lieb !

    Gefällt mir

  3. einfachtilda schreibt:

    Oh ja, der braucht noch etwas Speck auf die Rippen 🙂

    Gefällt mir

  4. Hariclea schreibt:

    ach wie suuuuuusss!!! ich habe seit vielen Jahren keine Igel mehr gesehen 😦 ist wohl zu kalt hier und man sagt auch sie lieben es nicht wenn die Luft verschmutzt ist, sie sind sehr auf Umweltfaktoren sensibel. Sieht noch ganz klein aus 🙂 Hoffe er lebt sich gut ein, futtert fleissig damit er wieder nach draussen kann 🙂

    Gefällt mir

  5. Nein – und laut Tierarzt reicht die Zeit noch aus, dass er sich bis auf 500g hochfuttert…. wenn man sie rein nehmen muss, weil sie krank sind, braucht man eine riesige Kiste oder Karton, um ihrem Bewegungsdrang einigermaßen gerecht zu werden, da fressen sie sich meist irgendwann durch und dann sucht man im Keller. Außerdem riechen sie sehr, durch das Hunde- oder Katzenfutter und muss täglich das Einstreu wechseln….
    Nach dem ersten Igel im Keller im Winter habe ich gesagt: NIE WIEDER (sollte man nie sagen) wir hatten inzwischen dreimal einen….

    Gefällt 1 Person

  6. nomadenseele schreibt:

    Nicht gerade die seriöseste Quelle, aber bei Midsommer Murders hieß es gestern, dass Igel nur Ziegenmilch trinken dürfen, von normaler Milch würden sie sterben. Aber frage lieber noch einmal den tierarzt.

    Gefällt mir

    • Igel dürfen auf keinen Fall normale Milch trinken, davon bekommen sie Durchfall und sterben. Leider wissen das viele Menschen nicht und stellen Milch raus…. ob sie auch keine ziegenmilch trinken dürfen weiß ich nicht, am besten nur Wasser rausstellen, Ei fressen sie gerne als gekochtes oder als Rührei, Hunde- und Katzenfutter 😉

      Gefällt 1 Person

  7. Servetus schreibt:

    Aaaaaw!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s