Maxim

sorry, today just a German singer and songwriter…..

Maxim habe ich per Zufall entdeckt, auf irgendeinem Sampler der Bravo XYZ,  ist mindestens schon ein gutes Jahr her, mit allerhand netter Musik…..
Mit dabei – auch das Lied „Meine Soldaten“ von Maxim und nach zweimaligen Hören war ich total fasziniert. ❤
Ich war gerade in einer Fangirlphase in der man entweder die Reissleine zieht und hart aufschlägt oder völlig ins Universum abdriftet. Zeitweise hatte  ich das Gefühl die Bodenhaftung zu verlieren und der Realität langsam zu entschwinden – ja man kann auch zuviel N&S, Spooks, Porter etc. schauen –
und Maxim drückte in diesem Lied genau das aus was mir durch den Kopf ging…….

Meine Schwester hat mir dann vor kurzem die CD geliehen (DANKE sister!), „Staub und auch da musste ich mich erst reinhören.
Maxim kann man nicht nebenbei laufen lassen, die Songs klingen im ersten Moment zwar sehr ähnlich, sind es aber nicht. Der junge Mann schreibt super gute Texte, hinter jedem Stück findet sich eine Geschichte, die er wunderbar mit Leben füllt, die man sich aber wirklich anhören muss.

Bilder von Maxim
Ob es um das Glück geht, das auf der Straße nur auf einen wartet und an dem man aber meist vorbeifährt wie in ‚Rückspiegel‚,
wenn man keine Energie mehr hat, sich über die vielen Ungerechtigkeiten der Welt aufzuregen und/oder sich zu engagieren wie in ‚Wut‚,
die Gefühle wenn eine Fern-Beziehung langsam im ‚Staub‚ verfliegt,
das Gefühl der Leere und Unvollkommenheit wenn die große Liebe weg ist in ‚Pfennig ohne Glück‚,
in ‚Übermensch‚ wird der/die Geliebte/r dermaßen idealisiert, dass kein realer Mensch diesen Vorstellungen mehr entsprechen kann: „Meine Fantasie macht einen Übermensch aus dir, hat deine Macken abgeschliffen, alle Fehler korrigiert, Sie flüstert mir tausend schöne Lügen in mein Ohr, und ich glaub ihr, und ich glaub ihr jedes Wort.“ Das erinnert doch schwer ans Fangirlen….. ❤
oder um den großen Schmerz, der nach einer großen Liebe immer wieder hochpoppt, Dich schier umbringt und den auch die inneren ‚Soldaten‚ nicht immer abhalten können….

Maxim findet tolle Worte und die passende Musik dazu!
Und wer jetzt oder später ein bißchen Zeit um wirklich rein zu hören, hat vielleicht das gleiche AHA-Erlebnis wie ich!

Staub

Pfennig ohne Glück
erst das Interview dazu:

dann der song:

Rückspiegel

Meine Soldaten

Alles versucht

*1980 – †2010

Die offizielle Homepage: http://www.maximmusic.net/

Und damit wünsche ich Euch am Freitag den 13. ein wunderschönes Wochenende!!!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter aktuell, Lovesongs, Musik, Songtexte abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Maxim

  1. Servetus schreibt:

    Meine Soldaten hat für mich ein bißchen etwas von Element of Crime.

    Gefällt mir

  2. Hariclea schreibt:

    ich mag die Videos sehr! und er erinnert mich an die italienischen Sanger vom Stil her 🙂 mag ich. Danke dir fur die Details, ist nett immer wieder neue Sachen entdecken zu konnen :-)) xx

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s