Liebster Blog award – diesmal von der Pö

Die Pö hat mich für den Liebster award – Discover new blogs – nominiert ❤

Dankeschön Pö! nicht dass die „Saure Gurken Zeit“ mich in den Ferien überkommt und es ist ja auch immer wieder eine nette Herausforderung neue Fragen zu beantworten…..
https://diepoebloggt.files.wordpress.com/2015/06/liebster.png?w=640

Die Regeln:
Danke dem Blogger, der dich nominiert hat. ✓
Verlinke den Blogger, der dich nominiert hat. ✓
Füge eines der Liebster-Blog-Award Buttons in deinen Post ein. ✓
Beantworte die dir gestellten Fragen. ✓
Erstelle 11 neue Fragen für die Blogger, die du nominierst.
Nominiere 5 und mehr Blogs, die weniger als 300 Follower haben.
Informiere die Blogger über einen Kommentar, dass du sie nominiert hast.

Und hier sind Pö´s Fragen, Punkt 2 ist keine Frage, sondern ein Lückentext 😉

1. Als allererstes mal Eigenwerbung. Bei Herba und meinem Bloprojekt Mach was! ist das derzeitige Thema: Mach was mit Deiner Lieblingsstadt. Welche ist Deine Lieblingsstadt und warum? Oder hast Du keine?
Ich habe nicht die EINE Lieblingsstadt. Zum Glück war ich schon ein bisschen in der Weltgeschichte unterwegs und habe dabei festgestellt, dass es wunderschöne, faszinierende, pulsierende, extrem laute und kuschelige Städte gibt und dass Städte sich im Laufe der Zeit auch verändern können. Ich war früher häufiger (vor ca. 20-25 jahren) in Paris und fand es toll.
Satz 2 017    Satz 1 011
Dann waren wir im vorletzten Jahr mit den Kindern dort und ich war enttäuscht wie touristisch und teuer es geworden ist….. 😦

Umgekehrt mit London. Das habe ich ebenfalls vor 25 Jahren besucht und es hat keinen bleibenden Eindruck hinterlassen. Dann war ich vor 2 Jahren dort und begeistert, die Läden, die interessanten Menschen, das Kulturangebot, das Leben auf den Straßen, die Stadt fasziniert und lebt! Jetzt könnte ich jedes Jahr wieder hinfahren.
IMG_0971  IMG_0975

Ich war schon zweimal in ROM und finde die Stadt immer wieder grandios! Geauso wie Florenz oder Siena! Das ist pure Lebensfreude, Capuccini an der Straße, Gelati jederzeit, Pizza aus dem Steinofen auf die Hand, irgendwo im Park oder auf einer Treppe sitzen………dort würde ich jederzeit wieder hinfahren.
100_3335       100_3358

100_3387   100_3480

Ich liebe Freiburg, weil ich dort meine Kindheit und Jugend verbracht habe und es für mich immer wieder Heimat ist. Diese Gefühle werde ich für keine andere Stadt je haben. Wenn ich dort ankomme und durch die Badische Landschaft fahre, geht mir jedes Mal das Herz auf. ❤
Bächle

Ich mag aber auch Köln, dort habe ich 5 Jahre studiert und es war die lehrreichste, interessanteste und geilste Zeit meines Lebens. Köln ist durch die vielen Studenten und unterschiedlichen Menschen die dort leben sehr vielfältig, es pulsiert,lebt, verändert sich permanent und macht Spaß 🙂
Und ich mag die Stadt in der ich gerade lebe, weil sie mir in 20-30 Minuten Entfernung jede Form von Kultur bietet, die ich immer wieder mal brauche. Weil ich aber auch den Rhein, den Wald und die Natur direkt vor der Nase habe und Freunde und Nachbarn, die mich kennen, die wir zum Straßenfest treffen mit denen ich mich jederzeit zum Schwätzchen und Austausch treffen kann…..

Liebe Pö, damit ist das Thema Lieblingsstadt #MachWas für mich auch abgehakt!

2. Wenn Richard Armitage mal eine Autobiographie schreibt, lese ich sie natürlich sofort!!! Klar, die Antwort dürfte keine Überraschung sein.
Es gibt aber noch viele andere interessante Menschen deren Lebensgeschichte ich gerne lesen würde. So steht auf meiner Noch-zulesen-Liste beispielsweise die Biographie von Adolfo Kaminsky, der als begnadeter Fälscher und Fotograf in den Zeiten des 2. Weltkriegs in Paris französische Agenten mit gefälschten Papieren versorgte, damit sie Konzentrationslager in Deutschland aufspüren konnten, und er fälschte Papiere für Holocaust-Überlebende. Die Erinnerungen wurden von seiner Tochter  in der Ich-Form aufgeschrieben.
Und ich möchte gerne noch das Buch „Ausgerechnet Kabul“ stehen, das gerade vor ein paar Tagen auf einem Blog vorgestellt wurde (schlagt mich, ich weiss nicht mehr welcher Blog es war 😦 ) Es ist allerdings keine Autobiographie, mehr eine Lebensabschnittsgeschichte. Sie erzählt von einer Reporterin, Ronja von Wurmb-Seibel, die mit 27 Jahre nach Kabul zieht. Die junge Reporterin erzählt Geschichten von ihrem Aufenthalt, die deutlich mehr und Neues erzählen als nur von Burka, Taliban und Bundeswehr.
…….
Es gibt so viele interessante Menschen – da kommt mir bestimmt noch die ein oder andere Biographie in die Hände……

3. Welches Gericht kannst Du gut kochen?
Ich liebe Nudeln und ich kann Nudeln in allen Variationen kochen. Mit Sauce, überbacken, gebraten, gefüllt, geschichtet…….
Und Bisquitrollen, Bisquitböden mit allen möglichen Belägen kann ich im Schlaf.
Sonst bin ich kein Fan vom Alltagskochen, aber ich experimentiere gerne – z.B. die vielfältigen Rezepte von Ottolenghi, das macht einfach Spaß!

4. Hast Du schon mal an Guerilla-Projekten teilgenommen (Guerilla-Gardening, Knitting oder was es sonst noch gibt)?
Nein, aber ich würde es machen wenn mich jemand dazu einläd und die ganze Aktion irgendeinen Sinn macht. z.B. Begrünungsprojekte in Städten, Stricken eher nicht. Auch wenn es z.B. im Falle von Tierbefreiungen nicht ganz legal wäre.

5. Twitter, Instagram, Facebook…. welche Social-Media-Plattform macht Dir am meisten Spaß/benutzt Du am häufigsten (ausserhalb der Blog-Welt)?
WordPress. Da kann man sich am intensivsten äußern.
Twitter ist für mich mit 140 Zeichen zu kurz. Die Gefahr, dass man sich missverständlich ausdrückt ist groß. Es ist schier unmöglich „Unterhaltungen“ nach zu vollziehen wenn man 2 Stunden später erst online ist. Schade finde ich, dass sich die ausführlichen Diskussionen, die wir bspw. auf Herbas Blog geführt haben jetzt auf twitter verlagert haben. Wenn ich versuche nachmittags die Gespräche vom Sinn her nachzuvollziehen habe ich kaum eine Chance. Inzwischen habe ich das aufgegeben und lese nur noch das was in meinen emails erscheint, sprich wenn ich direkt angeschrieben werde 😦
Auf den WordPress Seiten kann ich auch Stunden später noch einsteigen und die Diskussion/Gespräche weiter führen.

Facebook teile ich nur mit Freunden und Menschen die ich im realen Leben kenne. Da finde ich es sehr praktisch und schnell Info, Fotos, kleine Texte auszutauschen. Meist im privaten Freundesraum oder bspw. im Chor…..
Auf tumblr schaue ich nur nach Fotos, zu mehr fehlt mir einfach die Zeit. 🙂
Youtube, vimeo etc. nutze ich sehr häufig für Musikvideos.:-)

6. Das schönste Liebespaar in der Serienlandschaft?
Ich muss zugeben, diese Frage habe ich zu schnell gelesen und ich muss sie daher auf die Frage: Das schönste Liebespaar in der Film- und Serienlandschaft?
erweitern. (Wobei sich die Frage stellt wann genau eine Serie anfängt?) Habe jedoch die Erlaubnis von der Pö dazu 🙂
So – das schönste oder das liebenswerteste oder das herzerwärmenste Liebespaar?
Mal überlegen 🙂
Das bezaubernste Liebespaar ist und waren für mich immer schon Miss Marple und Mr. Stringer, die ja auch im realen Leben ( Margaret Rutherford  / Stringer Davis) ein Paar waren……war das schon eine Serie?

North&South ist mein Klassiker der Liebesfilme, auch wenn ich diese Serie noch gar nicht so lange kenne. Aber Mr. Thornton und Margaret sind einfach unbeschreiblich 🙂

Mondsüchtig ist für mich einer der Filme die man immer und immer wieder sehen kann. Es gibt wohl kaum ein chaotischeres Paar als die beiden italienischen Chaoten, die vom Leben eigentlich nichts mehr erwarten….. Cher und Nicolas Cage
Eine der beeindruckensten Liebeserklärungen im Film ab 2:20 ❤


als Bonbon gibt es die Antragsszene ganz am Schluss ❤

Was gibt es noch? Ich mag Lachsfischen im Jemen, Ewan McGregor und Emily Blunt sind einfach bezaubernd 🙂
Aber auch Prince of Persia, für mich ein ganz wunderbar umgesetztes Märchen mit zwei starken Darstellern Jake Gyllenahll und Gemma Arterton, die ganz wunderbar zusammen harmonieren und manchmal auch nicht, was das Ganze sehr unterhaltsam macht 🙂
Aber auch Lost in Austen, ebenfalls eine Miniserie, ich glaube das war mal ein Tip von Herba, in die Geschichte von Pride&Prejudice wird eine moderne junge Frau involviert, die die ganze klassische Geschichte herrlich durcheinander bringt, sehr spaßig mit einer wunderbaren, wenn auch vorhersehbaren Liebesgeschichte.

7. Und die besten Besten-Freunde?
Wer meinen Blog liest weiss, dass Winnetou der erste Einstieg in mein kindlich/jugendliches Fernsehleben war –  waren die Winnetou Filme jetzt eine Serie? :-). Und die Freundschaft zwischen Winnetou und Old Shatterhand ist wohl kaum zu toppen. ❤
winnetouoldshatterhand-1024x788
Sherlock Holmes und Dr. Watson, eindeutig!
Sherlock _crédito_ BBC (1)

Und natürlich die Klassiker überhaupt, die Musketiere: Die Musketiere: Aramis (Santiago Cabrera), Porthos (Howard Charles), Athos (Tom Burke) und D’Artagnan  (Luke Pasqualino).
Ich liebe diese Serie, wie hier ausführlich beschrieben….

8. Was ist das erste Lied, an das Du beim Stichwort „Sonne“ denkst?
Sonne – ganz einfach und schnell beantwortet, rein in mein kleines Auto, das Dach nach hinten werfen und KEANE suchen:

9. Was findet man IMMER in Deinem Kühlschrank?
Joghurt und Eis (im unteren Teil)!

10. Welchen Comedian oder Satiriker findest Du witzig?
Ich gehe sehr gerne in das Düsseldorfer Kommödchen und schaue da das Kommödchen Ensemble mit Christian Ehring (ja der aus der heute Show), Maike Kühl und Heiko Seidel und/oder anderen.
Dieter Nuhr, den könnte ich auch bei uns auf dem Markt treffen…..

11. Traumvorstellung: Welche Bands gehören zu einem perfekten Festival-Line-Up (egal, ob lebend oder tot oder als Band nicht mehr zusammen)?
Bei folgenden Bands würde ich jederzeit und sofort wieder auf ein Konzert gehen:
Runrig,  KEANE, Ultravox, Amy McDonald, Loreena McKennith, es gibt so viele tolle mehr……
A-Ha, Depeche Mode, Pet Shop Boys, Dido, Eurythmics, R.E.M., Aura Dione
aber es gibt auch so viele tolle junge Musiker, die ich auf einem Festival gerne sehen würde: Ed Sheeran, Kwabs, Placebo, Mumford & Sons, Of Monsters and menthe Script, Avicii, Linkin Park, Hurts, Tom Odell, ich glaube ich kann noch 100 mehr aufzählen…… ❤

ABBA, Queen, Pink Floyd, sind leider in der Besetzung, die mir vorschwebt nicht mehr unterwegs.

Es sind Ferien – wer möchte kann den Award gerne annehmen, beantworten und weiter leiten aber nominieren möchte ich heute niemanden.
Wer Lust und keinen eigenen Blog hat kann die Fragen auch gerne in den Kommentaren beantworten!!!

Und hier die versprochene Antragsszene aus Mondsüchtig, viel Spaß ❤

noch ein paar Appetitanreger mehr:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktionen, Allgemein, DVD, Filme und Serien, Liebeserklärungen, Städte abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Antworten zu Liebster Blog award – diesmal von der Pö

  1. Die Poe schreibt:

    Ich liiiiiiiebe Mondsüchtig!!

    Gefällt mir

  2. Die Poe schreibt:

    Zu schnell gedrückt….
    Und so viele schöne Fotos,da bekomm ich Fernseh!

    Gefällt 1 Person

  3. Guylty schreibt:

    Wieder mal mehr gelernt über dich – find ich gut.
    Übrigens muss ich dir bei deiner Kritik re. Twitter beipflichten. Finde ich auch immer leicht ennervierend, dass man Konversationen da eigentlich nur schlecht nachvollziehen kann, wenn man nicht von Anfang an dabei war. Und manchmal ist es dann einfach nur nervig, wenn man 40 Benachrichtigungen hat, weil man in eine frühere Konversation hineingetaggt worden war. Da ist ein konventionelles Blog doch wesentlich gesprächsfreudiger…
    Und Lost in Austen ist klasse – das hat mir auch gut gefallen.

    Gefällt 2 Personen

  4. ginadieuarmstark schreibt:

    Jake Gyllenhaal in Price of Persia *.* …. …… ähem .. was wollte ich schreiben? o.O

    Gefällt 1 Person

  5. Herba schreibt:

    Vielen Dank fürs Mitmachen und die tollen Bilder!!!
    Ich finde es auch schade, daß sich einges an Gesprächen auf Twitter verlagert hat (liegt sicher mit an mir, weil ich was RA angeht nicht mehr ganz so viel bzw aktuell blogge), aber ich weiß auch nicht genau, wie man das wieder ändern kann

    Gefällt 1 Person

    • suzy schreibt:

      Der Monsignore muss uns einfach mehr Futter geben!!! 🙂

      Gefällt 1 Person

    • uinonah72 schreibt:

      Ich vermisse die Gespräche bei Herba auch 🙂 Bei Twitter bin ich einfach IMMER zu spät. Daher habe ich mich bisher auch nicht angemeldet sondern nur versucht zu lesen.
      Ich glaube nicht, dass es an dir liegt, Herba…. bisher hatten wir doch auch immer einen Schwenk zum Lieblingsthema hingekriegt 😉

      Gefällt 1 Person

      • suzy schreibt:

        Es ist einfach eine Entscheidung des Kommentators auf twitter oder auf wordpress zu diskutieren. Beispiel bei Herba. Sie postet und verlinkt auf twitter. Leider kommen dann auch viele Kommentare auf twitter, die ich aber nach 4 oder 5 Stunden nicht mehr nachvollziehen kann. Anfänglich habe ich es versucht, inzwischen aber aufgegeben. Mal sehen wie sich das alles entwickelt…..

        Gefällt mir

  6. Pingback: Gemeinschaftsblogprojekt ‘Mach was!’ – Ergebnis #5 und neues Thema | Unkraut vergeht nicht….oder doch?

  7. Allalbavincero schreibt:

    Ich war bisher einmal über ein Wochenende in Paris, vor mittlerweile auch schon fast 15 Jahren, und es hat mir sehr gut gefallen. Vielleicht habe ich das Touristische damals aber auch noch nicht so wahrgenommen. 😉 London – haaach, London! Bin ich immer noch von begeistert!
    Köln ist meine Nr. 1, kein Wunder, da hab ich meine ersten 25 Jahre verbracht, und auch wenn es viele andere wunderschöne Städte gibt, hat nur Köln dieses spezielle „Ich bin endlich wieder zuhause“-Gefühl. Ich muss gestehen, von „deiner“ Stadt kenn ich gar nicht soviel – klar war ich schon da, aber mehr so zum Stadt-Angucken. 😉

    … jetzt hab ich Fernweh nach Stadt.

    Gefällt 1 Person

    • suzy schreibt:

      Paris hat mir vor 20 Jahren auch viel besser gefallen als vor 2 Jahren, warum auch immer. Mir ist das feeling dort irgendwie verloren gegangen und der tourismus auf den Keks…… Jetzt wüsste ich ja gerne woher Du kommst, wenn Du schon ein paarmal bei uns warst? Gerne auch per email: silverbluelining’at’web.de 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s