Verschwörung – David Lagercrantz nach Stieg Larsson

Bei meinem letzten Besuch in der Stadtbücherei lag doch tatsächlich der heftigst umstrittene Nachfolgekrimi der Stieg Larsson Reihe im Regal…….. 🙂
Ich gebe zu, ich habe nur kurz gezaudert, denn ich bin ein riesiger Lisbeth Salander Fan!
Als Stieg Larsson starb, war mein Bedauern groß. Keine Geschichten dieser taffen Frau mehr, deren Schicksal mich in den drei Thrillern, auch Millennium Reihe genannt, sehr mitgenommen und beschäftigt hat. Die Verfilmungen fand ich gelungen, wobei mir die Reihe mit Noomi Rapace besser gefällt.

Ich kann ansatzweise Herrn Adler-Olsen verstehen, der die Meinung vertritt, dass das Buch boykottiert werden sollte (hier), denn Verschwörung wurde nicht von Stieg Larsson geschrieben sondern von David Lagercrantz, der vom Verlag und von der Familie Stieg Larssons ausgewählt wurde um die Geschichte von Mikael Blomkvist, Lisbeth Salander und dem Millennium Verlag weiter zu schreiben.
Wir werden wahrscheinlich nie erfahren ob Stieg Larsson seine Charaktere so am Herzen lagen, dass er damit einverstanden gewesen wäre oder nicht, die Geschichten fortzusetzen. Mir als Leserin, die v.a. an einem spannenden Buch mit überzeugenden Darstellern und einem einigermaßen verständlichen Plot interessiert ist, hat es nur kurzfristig Kopfzerbrechen beschert. Ich habe das Buch ausgeliehen und war vom ersten Moment total absorbiert in die Welt der Computergenies.

Soweit ich das überhaupt beurteilen kann, hat David Lagercratz den Stil von Stieg Larsson gut getroffen. Ich hatte nicht einem Moment das Gefühl, dass ein neuer Erzählstil in diesem Buch verwendet wurde, nein im Gegenteil, ich war sofort „drin“. Um es kurz zu sagen, dieser Krimi ist hochspannend, es ist ein 100%-iger Lisbeth Thriller und hätte ein Mr. Coriulanus nicht zwischendurch meine Aufmerksamkeit gefordert, hätte ich das Buch an einem Stück gelesen.

Kurz zur Story, ohne große spoiler……….
Die Zeitschrift Millennium mit ihrem Starreporter Mikael Blomqvist muss, wie alle Zeitschriften, mit rückläufigen Absatzzahlen kämpfen. Ein Medienkonzern hat sich in das bisher unabhängige Blättchen eingekauft und verlangt jetzt ‚Veränderungen‘ beim Schreibstil und in der Führungsetage, Mikael soll es an den Kragen gehen. Er braucht dringend eine große Story für sein Blatt.

Da erhält er den Anruf von Frans Balder, einem weltweit führenden Experten für künstliche Intelligenz, der ihm eine große Story verspricht und seine Hilfe benötigt.
Aber zu spät, als Blomqvist bei Balder eintrifft wird dieser erschossen. Der einzige Zeuge ist sein autistischer Sohn August, der den Täter gesehen hat aber nicht spricht.

Und natürlich, wenn es um künstliche Intelligenz, Computer und mathematische Formeln geht, ist Lisbeth Salander nicht weit. Auch mit ihr hatte Frans Balder vor seinem Tod Kontakt. Sie hat inzwischen die US-amerikanischen Sicherheitsbehörde NSA gehackt auf der Suche nach brisanten Dokumenten. Und natürlich wird auch die NSA in der Geschichte mit drinhängen 🙂
Sie erfährt von Blomqvist dass Frans Balder ermordet wurde und stellt eigene Nachforschungen an. Sie deckt auf, dass auch noch der Junge getötet werden soll und rettet ihm das Leben. Von diesem Zeitpunkt an steht er unter ihrer Aufsicht und sie ist auch die Erste, die einen Zugang zu dem autistischen Kind findet, es sogar zum sprechen bringt. Denn dieser Junge hat gleich mehrere Hochbegabungen, die im weiteren Verlauf noch eine große Rolle spielen werden.

In diesem Krimi geht es um die Macht des Computers, der Hacker, künstliche Intelligenz, die totale Überwachung, das Spiel der Geheimdienste, Spionage und vieles mehr. Außerdem wird die Geschichte von Lisbeth weiter erzählt, es gibt neue Details aus ihrer Vergangenheit über die man bestimmt diskutieren kann, ob das logisch sein kann, diese Details hätten schon früher zur Sprache kommen müssen………
Ehrlich gesagt war mir das egal! Denn Lisbeths Geschichte wird für mich genau so erzählt wie es Stieg Larsson bestimmt auch getan hätte, mit einem großen Herz für seine Protagonistin und ich hoffe, dass es weitere Fortsetzungen geben wird!
Auch wenn ich mich manchmal bei den Diskussionen um Computerleistungen, Formeln und was technisch machbar ist, ausgeklinkt habe – gelangweilt habe ich mich keine Minute lang.

Mehr will ich nicht verraten, lest die geschichte selbst!

Auf youtube gibt es ein Interview mit David Lagercrantz, von dem ich zuvor noch nie etwas gehört habe…..


Quelle: Verlagsgruppe Random House

und noch was Humoristisches dazu: Verschwedung, der 4. Teil der Larsson-Trilogie 🙂


Quelle: Detlef Simon – DESiMO

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Thriller/Krimi abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Verschwörung – David Lagercrantz nach Stieg Larsson

  1. Esther schreibt:

    Ich wusste nicht, dass es da noch einen neuen Teil gibt! Mein Mann und ich haben die Trilogie in Spannung gelesen vor einigen Jahren, ich glaube wir müssen uns diesen vierten Teil auch erwerben. 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Servetus schreibt:

    This is good to read. I’m definitely going to at least try this one out.

    Gefällt 1 Person

  3. Peter schreibt:

    Ich muss zugeben, hätte ich nicht gewusst, dass es jemand anders geschrieben hat, ich hätte es nicht bemerkt. Ok, vielleicht wenn ich den vierten Teil direkt im Anschluß an die anderen gelesen hätte. Aber so fand ich den Neuen einfach nur spannend und unterhaltsam, wenn auch stellenweise etwas überzogen wenn es um Lisbeth geht. Aber auf jeden Fall empfehlenswert.

    Gefällt mir

    • suzy schreibt:

      Herzlich Willkommen Peter! Das ging mir genauso. Ich finde er hat den Stil sehr gut übernommen! Mit dem Versuch Lisbeth objektiv zu sehen, sie ist so dermaßen überzogen all ihren Ausprägungen, aber gerade das mag ich an den Büchern und an ihr 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s