Exit through the gift shop, Banksy und Mr. Brainwash

„People say graffiti is ugly, irresponsible and childish… but that’s only if it’s done properly“ – Banksy.

Eine Freundin hat mir diese DVD geliehen. Im ersten Moment dachte ich es handelt sich um eine Dokumentation der Werke und des Schaffens von Banksy, aber ganz so einfach war es dann doch nicht……

Eigentlich geht es um Thierry Guetta, einen leidenschaftlichen Hobbyfilmer mit französischen Wurzeln, der alles mit seiner verwackelten Handkamera aufnimmt. Sprichwörtlich und tatsächlich alles! Seine Familie, sein Leben, seine Arbeit…….
Und so filmt er auch eines Tages seinen Cousin, den französischen Streetart Künstler Invader, beim produzieren und anbringen seiner kunstvollen Mosaikobjekte, die dem Computerspiel Space Invaders nachempfundenen sind. Der junge Mann wurde als „Space Invador“ in der Streetartszene berühmt und seine kleinen Bilder schmücken zahlreiche Gebäude in allen Großstädten der Welt. Ich habe selbst einige seiner Arbeiten bei meiner streetart tour in London gesehen.

streetart

Aber Thierry hat nicht nur Invader begleitet sondern auch viele andere große Streetartkünstler wie Shepard Fairey, einen sehr politischen Künstler, der mit seinem Plakat HOPE für den Obama Wahlkampf weltberühmt wurde.

Thierry stand für Fairey Schmiere als dieser seine Plakate klebte und froh war, dass jemand ihn warnte. Denn dies ist das Interessante an dem Film. Er zeigt den „Alltag“, besser „Allnacht“ der Streetart Künstler, die immer am Rande der Legalität – meist nachts ihre Kunstwerke an Gebäuden, Mauern etc. anbringen. Die unterschiedlichen Techniken, die Flucht, die Verhaftungen sind spannend dokumentiert, man bekommt einen Eindruck wie gefährlich es ist, immer „at the top of a building“ zu sein…..

Im Laufe der Zeit hat Thierry bald alle großen Streetartkünstler mit seiner Kamera eingefangen,man kennt sich, trifft sich nachts an den Mauern 🙂  Nur einer fehlt ihm, einer der ganz großen: Banksy.
Ein Künstler der unerkannt bleiben will und auch in der Dokumentation immer nur mit schwarzen Sweatshirt, Kaputze und verfremdeter Stimme gezeigt wird. Aber der Zufall hilft ihm. Banksy ist in Los Angeles und sucht Wände für seine Kunst. Thierry wird ihm empfohlen und so ziehen die beiden durch LA und bringen die Kunst von Banksy an vielen Wänden an. Man sieht wie Banksy arbeitet, seine Schablonen schneidet, anbringt, sprüht 🙂 Es entstehen beeindruckende Kunstwerke, die heute Millionen wert sind.

IMG_0550Denn auch das wird in der Dokumentation behandelt, Künstler die eigentlich nur ihre Streetart anbringen um eine Botschaft zu veröffentlichen werden plötzlich zu Stars, jeder will ein Kunstwerk haben, diese sind plötzlich Unsumen wert. Was dazu führt, dass ein „Banksy“ schon mal mit einer kompletten Mauer aus einer Wand geschnitten und gestohlen wird 😦
Banksy hat Aktionen in Disneyland durchgeführt, er stellte eine Puppe in der Bekleidung der Gefangenen von Guantanamo auf was dazu führte dass der Park innerhalb kürzester Zeit geschlossen und Thierry verhaftet wurde…….
und er bemalte eine Mauer im Gazastreifen was ihn endgültig zum gefragten Superstar machte:

Bei der Eröffnung einer Ausstellung in LA war die halbe Hollywoodprominenz vor Ort um seine Werke sowie einen lebenden, mit Fingerfarben bemalten Elefanten zu bewundern…..und plötzlich war Streetart – KUNST!!!

Streetart verändert sich permanent, am nächsten Tag können die eigenen Werke schon wieder übersprüht sein. Banksy wollte, dass Thierry streetart mit seiner Kamera dokumentiert um sie so zu erhalten. Und so schneidet Thierry zum ersten Mal seine Filme um die von Banksy gewünschte Dokumentation zu erstellen. Leider entstand dabei laut Banksy ein 90 minütiger  „nightmare trailer“ mit dem nichts anzufangen war. 😦

Banksy schickt Thierry wieder nach Hause und sagt ihm er solle ein bisschen streetart machen……
Und das macht Thierry. Er wird zu Mr. Brainwash und fängt an, in sehr großen Stil „Kunst“ zu produzieren. Das Ergebnis ist eine verquere Mischung aus Warhol und ???, gipfelt in einer riesigen Ausstellung die indirekt und nicht wirklich freiwillig von Banksy und Shepard unterstützt wird…..
Ganz viel Kunst von Mr. Brainwash findet sich bei widewalls.

Mr. Brainwash-Spock-2014Nicht meins, aber schön bunt 🙂

Das alles ist sehr spannend, sehr komisch und wirklich spannend ‚dokumentiert‘.

Kritiken (Quelle wikipedia):
Die Redaktion von Cinema urteilt: „Durch Zufall wird Hobbyfilmer Thierry auf den geheimnisvollen Graffitikünstler Banksy aufmerksam und plant eine Reportage über den legendären Sprayer, der eigentlich seine Identität im Verborgenen hält. Doch Banksy dreht den Spieß um: Er richtet die Kamera auf Thierry und begleitet den durchgeknallten Franzosen auf dessen Weg zum erfolgreichen Kunstschöpfer Mr. Brainwash. Entstanden ist eine kurzweilige und ironische Doku mit kritischen Seitenhieben auf Medien und Kommerz. Fazit: Erfrischendes und unterhaltsames Experimentalwerk über Street-Art“.


Quelle: Mind blowing

Mehr Infos gibt es noch hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Exit_Through_the_Gift_Shop

Wer streetart in London sehen möchte:
www.londongraffititours.com or
http://www.walks.com/london_walks_home/sundays_walks/default.aspx

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter DVD, Filme und Serien, Kunst, Streetart abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Exit through the gift shop, Banksy und Mr. Brainwash

  1. Esther schreibt:

    Hört sich total gut an!
    Ich glaube die Mauerbemalung wird West Bank sein und nicht Gaza…

    Gefällt 1 Person

    • suzy schreibt:

      Danke für den Hinweis, ich hatte mir das nicht aufgeschrieben und hinterher versucht zu recherchieren aber im video ist das auch nicht deutlich 🙂 Ich fand den Film total interessant, hat Spaß gemacht ihn zu schauen, mal was völlig anderes.

      Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Banksy West Bank wall art | The Book of Esther

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s