Runrig – the farewell Concert

Es ist schon sehr lange her, ich war so knapp über 20 Jahre alt…..
Aber ich kann mich noch sehr genau daran erinnern wie ich in Köln in meinem Studentenzimmer saß und der Radiomoderator von SWF3 endlich den Titel und Interpreten des Liedes nannte das mir damals nicht mehr aus dem Kopf ging.

Es war Loch Lomond von Runrig und ich bin direkt losgezogen, habe 2 CDs gekauft und mein fast lebenslanges Faible für Runrig begann.

Ich habe seitdem jedes Konzert besucht das in meiner Nähe war. Ich bin für ein Konzert nach London geflogen, nach Berlin, die Konzerte auf der Loreley gehören zu den Besten, die ich in meinem Leben gehört und gesehen habe.
Runrig, das sind Vollblutmusiker, denen man den Spaß an der Musik, am Texteschreiben, an den Konzerten mit den Fans immer angemerkt hat. Immer gab es Soli mit Trommeln, Flöten, Dudelsack, Schlagzeug, Gitarre….. und die Fans können alles auswendig mitsingen, werfen Luftballons, schwenken Fahnen, tragen Schottenrock, hier überrascht mich gar nichts 🙂
Runrig hat mich durch alle Höhen und Tiefen in meinem Leben begleitet, für jede meiner Stimmungen hat sich ein Song gefunden.

Auch wenn die Faszination mit der Zeit etwas nachgelassen hat, sobald die Band auf der Bühne anfing zu spielen, war das Hochgefühl immer da.
Und jetzt hat die Band verkündet dass sie sich auflösen werden 😦

Es gibt eine letzt Tournee im nächsten Jahr mit 3 Konzerten in Deutschland und einem großen Abschiedskonzert bei Stirling Castle. Dort wollte ich immer schon mal hin, mein Traum (zum 40. Geburtstag) war immer ein Konzert auf einer schottischen Burg aber meinem Mann war es immer zu teuer, zu weit und und und…..

Aber diesmal wird mir niemand reinreden und ich habe direkt Tickets für Köln gekauft. Und überlegt ob ich Karten für Schottland kaufe, so vielleicht. Und dann ging der presale los….. – die Info war auf der Runrig facebook fanseite, die wie eine große Familie ist und auf der wirklich alles! Wissenswerte zu finden ist. Irgendeiner hat immer eine Antwort auf eine nicht gestellte Frage 🙂
Und als dort die Links zum presale zu finden waren (auf der offiziellen Seite war buchen noch nicht möglich) habe ich einfach zugeschlagen und 2 Karten gekauft. Und vorsorglich mal ein Zimmer gebucht, 3 Stunden später war in Stirling schon nichts mehr zu bekommen aber 20 km entfernt konnte ich noch buchen.
Und jetzt stehe ich da und stelle fest dass mein Urlaub für nächstes Jahr erstaunlicherweise feststeht und ich freue mich wie irre 😉
auch wenn es ein riesiges Abschiedskonzert wird 😦
Und hoffe meine Schwester begleitet mich, mir ihr war ich irgendwie noch nie alleine im Urlaub und das wäre richtig richtig klasse!

Welche Band oder Musiker hat Euch durch Euer Leben begleitet?

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Musik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Runrig – the farewell Concert

  1. Servetus schreibt:

    I love that you’re doing this, even if it’s sad that the band is dissolving. What a fun adventure!

    Gefällt 2 Personen

  2. Guylty schreibt:

    Bei Runrig muss ich immer an eine Studienfahrt im Herbst 1988 denken. Und an meinen Geschichtsprofessor in Würzburg, der ein Riesen-Fan der Schotten war. Mir gefällt die Musik durchaus auch, obwohl ich nie eine CD von Runrig besessen habe. Aber ich finde es total genial, dass du spontan die Karten für das schottische Konzert gekauft hast – das wird einmalig werden. Was für ein toller Urlaub.

    Gefällt mir

  3. CraMERRY schreibt:

    Oh, ich habe sie geliebt 😍 Bin zwar drüber weg, kann dich aber total verstehen. Ganz viel Spaß!!!

    Gefällt mir

  4. Uinonah72 schreibt:

    Wenn Deine Schwester nicht kann, springe ich ein 🙂
    Runrig fand ich damals auch toll, auch wenn ich es schon lange nicht mehr gehört habe. Die CDs habe ich noch… ich geh sie gleich mal raussuchen 😉
    Ich freue mich jedenfalls total für Dich… Schottland, Burg, Runrig…perfekt!

    Gefällt mir

  5. linda60 schreibt:

    Das klingt wunderbar!! Das freut mich sehr für dich. Kenne diese Art von Trips (für mich) ja erst seit ich hinter Herrn Armitage her muss!! 😉 Musik war immer megawichtig für mich (Hatte immer tausende LP’s und CD’s. Echt!). Ich fand immer wieder Bands über Jahre ganz toll, aber ich interessierte mich dann auch immer wieder für neue Bands und Konzerte. Runrig habe ich nie live gesehen, aber CD’s habe ich schon. Großer Fan von einer anderen schottischen Band aus Glasgow: Del Amitri ! Die haben sich nie offiziell aufgelöst und Herr Currie macht auch ab und an noch Soloalben, aber lange, lange ists her….
    Dann freu dich schon mal auf das schöne Schloß von Sterling….

    Gefällt 1 Person

    • suzy schreibt:

      Danke! Ja ich freu mich schon riesig, auch wenn es noch ein Jahr hin ist 🙂 Del Amitri sagt mir auch was, muss ich gleich mal youtuben was mir da bekannt vorkommt….
      Der Keller ist immer noch voll mit CD´s auch wenn ich meist den ipod mit mir rumschleppe, ist doch ein bisschen leichter als 10 bis 20 cds 🙂

      Gefällt mir

  6. Esther schreibt:

    Ich kann jetzt nicht reinhören (bin im Büro), kenne aber die Band nicht. Ich freue mich aber so sehr, dass Du das hier machst!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s