Aeham Ahmad – Der Klavierspieler aus den Trümmern

Ich habe gerade ein Buch gelesen das mir eine neue und inzwischen lieb gewordene Freundin empfohlen hat……und war unglaublich beeindruckt! Ich habe mitgelitten, mitgeweint und könnte jetzt einiges erzählen von dem jungen Palästinser der als Flüchtling mit seiner Familie in Damaskus aufgewachsen ist, dort den Krieg hautnah erlebt hat und die Belagerung seiner Stadt mit seinem Klavier und der Musik überlebt hat……
Seine Freunde haben die Auftritte mit seinem Klavier in dieser völlig zerstörten Stadt gefilmt und auf Youtube gestellt, so wurde er berühmt, seine Videos wurden auf der ganzen Welt gesehen und als er nach seiner langen Flucht endlich in Deutschland ankam war er schon eine kleine Berühmtheit. Inzwischen lebt er mit seiner Familie in Wiesbaden….
Hier ist seine Geschichte:

Und als ich dann die Gelegenheit hatte ihn live zu erleben bin ich mit meiner Freundin nach Bergisch Gladbach gefahren und habe ihn persönlich kennen lernen dürfen. Ein unglaublich sympathischer junger Mann, der mit seiner Musik all das ausdrückt und verarbeitet was er erlebt hat……..
Er hat mir mein Buch signiert:

Und hier kann man ihn live erleben:
http://www.aeham-ahmad.com/de/termine/

Am besten vorher nachfragen, hin und wieder nur mit Voranmeldung, seine Konzerte sind inzwischen oft ausverkauft oder nur als geschlossene Gesellschaft zu erleben….

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher, Biographien, Flüchtlinge abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Aeham Ahmad – Der Klavierspieler aus den Trümmern

  1. arnoldnuremberg schreibt:

    Hallo Suzy,
    danke für diesen Beitrag. Aus Presse, Funk und Fernsehen war mir Aeham Ahmad mit seiner bewegenden Biografie und Musik bekannt. Er hat auch in Nürnberg gespielt – und kommt wieder zum Bardentreffen am Freitag, den 27. Juli 2018. Dass er zudem ein Buch hat, freut mich, und ich werde es mir holen. Magst Du in der Zwischenzeit noch etwas mehr von dem Buch mitteilen?
    Viele Grüße
    Bernd

    Gefällt 1 Person

    • suzy schreibt:

      Gerne! In dem Buch geht es um seine bisherige Lebensgeschichte. Wie er als Kind aufgewachsen ist mit dem blinden Vater, der Geigenbauer ist und wie er selbst Klavier spielen gelernt hat. Wie er an der Hochschule aufgenommen worden ist, die eigentlich nur für die reichen Leute war. Die Probleme mit den Lehrern dort…. und zum Klaviervirtuosen geworden ist….
      Alles sehr anschaulich und unterhaltsam erzählt.
      Und dann der Krieg, die Belagerung der Stadt, der Hunger, die tägliche Herausforderung Essen zu organisieren, die Toten, die unglaublichen Zustände, er schreibt manchmal distanziert aber oft so als wäre man dabei gewesen.
      Aber auch die schönen Zeiten werden intensiv erzählt, seine Heirat und die Geburt seines Sohnes, was die ganze Familie ihm bedeutet kann der Leser nachvollziehen.
      Und was er für die Menschen mit seiner Musik tun konnte – ihnen etwas Leben und Normalität zu geben, bei all dem Chaos im Krieg, bis etwas geschehen ist das auch ihn zur Flucht getrieben hat. Und auch diese beschreibt er sehr spannend und anschaulich mit all den Gefahren. Das Buch endet nach einiger Zeit in Deutschland.
      Inzwischen sind auch seine Frau und seine Kinder in Deutschland 🙂

      Gefällt 1 Person

    • suzy schreibt:

      Hast Du ihn denn schon live gesehen?

      Gefällt mir

  2. Paleica schreibt:

    sehr bewegend. solche geschichten sind einfach immer sehr schwer auszuhalten, finde ich und doch ziehen sie einen magisch an. wie schön, dass du sie so hautnah miterleben konntest und dem erzählenden dadurch auch etwas zurückgeben ❤

    Gefällt 1 Person

  3. Esther schreibt:

    Hört sich in der Tat sehr bewegend an. Wie schön, dass Du ihn getroffen hast!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.