Wochenende :-)

Gerade sitze ich auf dem Sofa, Kaffee und einen guten Krimi neben mir und mir schießen tausend Dinge durch den Kopf, also greife ich zum Laptop und schreibe……. 🙂

Wochenende – meine Kinder sind da, auch der Große ist seit 3 Wochen zum ersten Mal wieder aus Maastricht eingeflogen – und ich fühle mich ziemlich glücklich.
Ich überlege für die Jungs Eier mit Reis (von gestern noch übrig) und Champignons zu machen, so als Frühstücksbrunch und stelle fest, dass Familienleben unersetzlich ist.

So Good Love GIF by Janet Mac - Find & Share on GIPHY

Quelle: giphy.com

Ich bin jetzt seit mehr als 2 Jahren solo und bin eigentlich glücklich dabei. Natürlich fehlt mir ein Partner, der einfach nur da ist, mit dem man zusammen kochen kann, an den frau all den Stress aus dem Büro abgeben kann und der so Dinge wie Winterreifen wechseln einfacher macht, aber ich komme auch gut alleine zu recht.
Alleine bin ich ja nicht wirklich. Auch wenn mein Jüngster die meiste Zeit in seinen Zimmer am Computer sitzt, das Gefühl, dass da noch jemand von der Familie im Haus ist, ist schön. Mir graut vor dem Gedanken, dass auch er irgendwann nach der Ausbildung auszieht, aber so ist der Lauf des Lebens.
Weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht unter Familie, Freunde, Jugendliche | 7 Kommentare

Düsseldorf and Gasometer

Diese Galerie enthält 16 Fotos.

Ursprünglich veröffentlicht auf The Book of Esther:
So, this past weekend I went to see Suzy from the Silverbluelining blog. We e-mail and text occasionally, we’ve seen each other a few times, she’s been to my house (Suzy,…

Galerie | 1 Kommentar

#MachWas mit Sternen!

Herba hat wieder zum kreativen Blogprojekt MachWas! aufgerufen, die Sommerpause ist rum und diesmal sollte uns etwas zum Thema Sterne einfallen.

Ich habe es recht einfach mit einem vom Weltall begeisterten Sohn, der ein gutes Teleskop hat und bei klarem Himmel die Sterne und natürlich vor allem den Mond immer wieder ganz nah ranholen kann. Es ist zwar höllisch schwierig davon Bilder zu machen weil der Mond doch recht schnell wandert und die Linse immer wieder neu justiert werden muss, aber er hat einige beeindruckende Bilder machen können:

 

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktionen, Fotos | Verschlagwortet mit , , , , | 12 Kommentare

Schottland und ein Abschiedskonzert

Als meine langjährige Lieblingsband Runrig im letzten Jahr verkündete 2018 ganz aufhören zu wollen und noch einmal eine letzte Runde Abschiedkonzerte zu geben habe ich einfach blind 2 Karten für das aller-aller-letzte Konzert in Schottland gekauft. Ich wollte immer schon mal ein Runrig Konzert im Heimatland besuchen, aber geklappt hatte es bisher nie.
Dank der Runrig Fangruppe auf facebook kam ich in den Vorverkauf und konnte Karten ergattern die nach 2 Stunden ausverkauft waren. Es gab dann zwar schnell ein Zusatzkonzert aber ich wollte nun mal auf das Allerletzte…..

Bild könnte enthalten: Text

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fotos, Musik, Reisen | Verschlagwortet mit , , | 16 Kommentare

Dean Lewis – be alright

Manchmal hört man einen song und es haut einen um…

Diesen habe ich im Auto gehört, shazam sei Dank auch direkt identifizieren können ❤
Der Text passt gerade – wir für mich geschrieben….
manchmal muss man Menschen einfach gehen lassen, weil es nicht mehr geht, weil die Mißverständnisse zu groß sind, weil man sich auseinander gelebt hat – was auch immer….
Weiterlesen

Veröffentlicht unter 90er, Musik | Verschlagwortet mit , | 13 Kommentare

Geschützt: Resumée Flüchtlingsarbeit

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Veröffentlicht unter Allgemein, Flüchtlinge, Jugendliche

Aeham Ahmad – Der Klavierspieler aus den Trümmern

Ich habe gerade ein Buch gelesen das mir eine neue und inzwischen lieb gewordene Freundin empfohlen hat……und war unglaublich beeindruckt! Ich habe mitgelitten, mitgeweint und könnte jetzt einiges erzählen von dem jungen Palästinser der als Flüchtling mit seiner Familie in Damaskus aufgewachsen ist, dort den Krieg hautnah erlebt hat und die Belagerung seiner Stadt mit seinem Klavier und der Musik überlebt hat……
Seine Freunde haben die Auftritte mit seinem Klavier in dieser völlig zerstörten Stadt gefilmt und auf Youtube gestellt, so wurde er berühmt, seine Videos wurden auf der ganzen Welt gesehen und als er nach seiner langen Flucht endlich in Deutschland ankam war er schon eine kleine Berühmtheit. Inzwischen lebt er mit seiner Familie in Wiesbaden….
Hier ist seine Geschichte:

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher, Biographien, Flüchtlinge | Verschlagwortet mit | 12 Kommentare

Neue Datenschutzverordnung – Blog löschen, auf privat stellen oder weiter machen?

Lange habe ich überlegt meinen Blog ganz zu beenden und habe ihn erstmal auf privat gestellt nachdem unendlich viele Blogger das Gleiche gemacht oder ihren Blog sogar ganz gelöscht haben 😦
Die neue Datenschutzverordnung ist bestimmt sinnvoll um unsere Daten im www zu schützen, stellt aber gerade die kleinen Vereine, Blogger und und und vor eine riesen Herausforderung, da niemand weiss welche Auswirkungen das haben wird.
Ich habe ganz viele meiner Beiträge gelöscht, da ich mir nicht sicher war ob ich vielleicht die Rechte Einzelner verletzt habe, falls jemand bei mir auf einem nicht gelöschten Post kommentiert hat und möchte dass dies entfernt wird, schickt mir bitte eine email.

Ich habe jetzt mein Impressum um die neue Datenschutzerklärung ergänzt und hoffe, dass dies für meinen kleinen und völlig privaten Blog ausreicht. Ich habe diesen Blog niemals zu kommerziellen Zwecken genutzt und habe und werde auch niemals Einkünfte daraus erzielen. Ich verarbeite keine Daten weiter, wir wissen jedoch alle, dass die Plattformbetreiber, wie z.B.wordpress dies zu kommerziellen Zwecken tun.
Ich möchte Euch daher alle bitten, die neue Datenschutzverordnung zu lesen und zukünftig auf meinem Blog nur noch zu kommentieren wenn Ihr dem zustimmt!

https://silverbluelining.wordpress.com/impressum-datenschutzerklaerung/

Veröffentlicht unter Allgemein | 5 Kommentare

Netflix und neue Serien, Haus des Geldes

Seit ein paar Wochen habe ich ein Probeabo von Netflix und nutze es eifrig 🙂
Angefangen habe ich mit der Serie Stranger Things, die auf irgendwelchen Blogs immer wieder sehr positiv bewertet wurde und die mir gut gefallen hat.
Hier treffen die amerikanischen 80er Jahre auf eine spannende Story, Monster oder Aliens? und eine tolle Schauspielercrew, v.a. die sehr jungen Hauptdarsteller konnten mich durchweg überzeugen.  Hier wird alles gekonnt vermixt: Fantasy, Crime, Kids die gerne Tolkien lesen und deren Fantasyspiele zur Wirklichkeit werden, Jugendliche in der Pubertät, ein Forschungslabor mit undurchsichtigen und natürlich kriminellen Machenschaften, ein unerschütterlicher Polizeicaptain der auch hinter die Fassaden schaut sowie eine nicht locker lassende ewig heulende Mutter, die über elektrisches Licht mit ihrem Sohn kommuniziert (Winona Ryder hatte ich schon lange nicht mehr gesehen). Und da es mindestens noch tausend Wörter mehr benötigen würde um die story auch nur ansatzweise zu beschreiben lasse ich Euch lieber den trailer hier, der zwar auch nicht viel aussagt, aber wie will man eine story in der ein Junge in eine Parallelwelt mit Monstern verschwindet und von Freunden und Familie gesucht wird sonst erklären?
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Filme und Serien, Serie | Verschlagwortet mit , | 17 Kommentare

RIP Avicii – und wieder ist ein großer Künstler mit Potential viel zu früh von der Bühne abgetreten….


Gerade kam auf facebook die Mledung dass Avicii tot aufgefunden wurde. Für mich unfassbar, dass schon wieder ein Künstler mit so viel Potential nicht mehr die Musikwelt bereichern wird….
Und da mir zur Zeit die Worte fehlen habe ich meinen Beitrag aus dem Jahr 2015 einfach kopiert……. damals kam Waiting for Love auf den Markt…
RIP, Deine Kreativität wird uns fehlen 😦

Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2015, aktuell, Musik | Verschlagwortet mit , | 6 Kommentare